Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen

Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen
Labor Pachmann / Presse

zurück

Feststellung von Rückfallrisiken bei Krebs: maintrac® auf hochkarätig besetztem Diagnostik-Symposium in Prag vorgestellt

Mon, 20 Jun 2011 11:16:41

Prag, Tschechien – Am Mittwoch trafen im TATAA-Biocenter in Prag hochkarätige Wissenschaftler zusammen, um auf dem Symposium "Developments in Real-time PCR – From Preanalytics to Molecular Diagnostics" die neuesten Ergebnisse und Methoden der quantitativen PCR und der molekularen Analyse von einzelnen isolierten Zellen zu erörtern. Letztere ist insbesondere bei Tumorzellen von großer Bedeutung, die von soliden Tumoren ins Blut gestreut werden und Ausgangspunkt von Metastasen, die sich in lebenswichtigen Organen absiedeln, sind.

"Es ist wichtig, die Eigenschaften der Tumorzellen genetisch zu untersuchen, um zu verstehen, welche es ihnen ermöglichen, Metastasen zu bilden. Sinnvoll hierfür ist die Verwendung hochrein extrahierter, vitaler Tumorzellen, die aus dem Blut von Patienten gewonnen werden können", erklärt Prof. Dr. Katarina Pachmann, Onkologin der Klinik für Innere Medizin II der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie hat auf dem Symposium im Rahmen ihres Vortrages "Detection and characterization of single circulating tumor cells as a chance to monitor and individualize chemotherapy" mit maintrac® ein neues, ausgeklügeltes Verfahren vorgestellt, mit dem es gelingt, die wenigen im Blut eines Patienten zirkulierenden Tumorzellen zu finden, einzeln zu isolieren und näher zu charakterisieren.

So ist es möglich, frühzeitig Rückschlüsse auf ein mögliches Rückfallrisiko bei Krebs zu ziehen. Hierzu findet noch während des Therapieverlaufs ein Monitoring statt: Dem Patienten werden in zeitlichen Abständen Blutproben entnommen. Die in diesen erhaltenen Tumorzellen werden im Rahmen des maintrac®-Verfahrens anschließend mit Fluoreszenzfarbstoffen markiert und mittels Laser-Scanning-Zytometrie gezählt. "Wächst die Anzahl der Tumorzellen noch während der Chemotherapie, ist das Rückfallrisiko erhöht", verweist Prof. Dr. Katarina Pachmann auf die Ergebnisse von diversen Untersuchungsreihen an Patienten.

Mit maintrac® kann dieses Rückfallrisiko künftig in die Gestaltung von individuell, auf den Patienten zugeschnittenen Chemotherapien einfließen. Doch auch der Nachweis über den Erfolg nach Abschluss einer Therapie kann geführt werden, in dem mit maintrac® nach einer Therapie die womöglich noch vorhandene Resttumorlast im Körper des Patienten bestimmt wird.

Weitere Informationen unter www.maintrac.de


Über die SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH

Die in Bayreuth ansässige SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH ist eine medizinisch-biologisch ausgerichtete Forschungseinrichtung mit hoher Kompetenz für personalisierte Diagnostik und Therapie auf naturwissenschaftlicher Basis. Besondere Schwerpunkte bilden die Entwicklung innovativer Analyse-Verfahren zur Auswertung der Patientenspezifischen individuellen Thromboserisikobewertung sowie zur Bewertung zytostatischer Medikamente in der Tumortherapie und der onkologischen Erfolgskontrolle. SIMFO verantwortet zudem federführend den internationalen Vertrieb der beiden Verfahren ThromboTRAC® und maintrac®. Ein weiteres Anliegen der Gesellschaft besteht in der Verbreitung und Verbesserung fundierter gesundheitlicher Informationen für die breite Öffentlichkeit.

Internet: www.simfo.de



Presse-Kontakt:

SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH
Kurpromenade 2
D-95448 Bayreuth

Peter Pachmann
Tel.: 040 / 450 63 224
E-Mail: presse@simfo.de


zurück
Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen
Sprache wählen Sprache wählen

Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen
Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen

Presse News Pressemitteilungen Nachrichten Presseartikel Pressefotos


Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen
Venen Thrombose Schwangerschaft Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen

peter_pachmann Kopie

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen:

Peter Pachmann
Leiter Unternehmens- kommunikation

Standort Hamburg
Tel.: 040 450 63 224
Fax: 040 450 63 260
Mail: Peter Pachmann


Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen Presse  Pachmann  labor  Pressemitteilungen